Freiwillige Feuerwehr Vettweiß

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

Feuerwehr Vettweiß für den Einsatzfall gut ausgebildet

Durch die neu gegründete Ausbildungsabteilung um Bernd Elsig und Stefan Burtscheid wurden im ersten Halbjahr die ersten Ausbildungsabschnitte der modularen Grundausbildung abgeschlossen.

Diese Ausbildung umfasst 4 Module und ist von jedem Mitglied der Feuerwehr Vettweiß in der Regel innerhalb der ersten zwei Jahre zu absolvieren. Die Ausbildungsinhalte der einzelnen Module gliedern sich wie folgt.

Modul 1 umfasst die Erste-Hilfe-Ausbildung, Rechtsgrundlagen im Feuerwehrdienst, Feuerwehrfahrzeuge- und geräte. Hier beträgt die Ausbildungszeit wie in allen Modulen ca. 40 Std,  so dass für die gesamte Ausbildung 160 Stunden zu leisten sind.

Modul 2 beinhaltet das Kennenlernen von Gefahren an der Einsatzstelle, Rechte und Pflichten von Feuerwehrangehörigen, Grundtätigkeiten der Rettung und der Stressbewältigung.

Modul 3 umfasst die praktische Ausbildung mit dem Schwerpunkt des Löscheinsatzes. Hier werden Kenntnisse über das Brennen und Löschen, über die Löschwasserentnahme, über den Brandsicherheitswachdienst und das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, in Verbindung mit dem Umweltschutz und der Hygiene im Einsatz gelehrt.

Modul 4 beinhaltet die praktische Ausbildung in der technischen Hilfeleistung. In diesem Modul werden Kenntnisse über die Mechanik und über die Grundtätigkeiten im technischen Hilfeleistungseinsatz vermittelt.

In der Zeit vom 09.04.- 25.04.2013 stand das Modul 2 an. Modul 1 fand im Anschluss vom 04.05.- 25.05.2013 statt. Hier nahmen folgende Kameraden und Kameradinnen mit Erfolg teil:

Lehrgangsbester im Modul 2 ist Dr. Günter Wrobel (Soller)

Alina Krüger, Georg Janzen, Peter Weber (Soller), Bernd Nießen, Simon Pauels (Kelz), Ralf Ecker  (Jakobwüllesheim), Frank Schimmank (Froitzheim), alle Löschzug 1 und Tim Dürrschmied, Norman Leym (Gladbach), Michael Erdmann, Daniel Schröder (Müddersheim) gehören alle zu Löschzug 2

Lehrgangsbester im Modul 1 ist Georg Janzen (Soller)

Alina Krüger (Soller), Bernd Nießen, Simon Pauels, Stefan Weyers (Kelz), Rene Kamp (Froitzheim)  alle Löschzug 1 sowie Fabian Engels (Disternich), Norman Leym, Tim Dürrschmied, Dennis Kolbe  (Gladbach), Michael Erdmann (Müddersheim).

An dieser Stelle nochmals Herzlichen Glückwunsch!!!

Modul 1 2013

Grundausbildung – Modul1 – Mai 2013

Die Erste-Hilfe-Ausbildung wurde vom DRK Euskirchen unter der Leitung von Michael Mathey der gleichzeitig Mitglied der Löschgruppe Sievernich ist, durchgeführt. Für die Ausbildung standen den Beauftragten als Ausbilder folgende Kameraden zur Verfügung: Ralf Weyers, Christian Thomas, Karsten Keller, Daniel Zeitz, Michael Himmler, Daniel Strack, Daniel Wallraff, Frank Zündorf und Sven Lennartz. Für das leibliche Wohl sorgte die Küche des Pflegewohnheimes Vettweiß.

Nach den Sommerferien werden dann das Modul 3 in der Zeit vom 10.09 – 26.09 und das Modul 4 vom 05.11 – 23.11 durchgeführt. Hierfür laufen zurzeit die Vorbereitungen, mit dem Schwerpunkt neue Ausbildungsunterlagen und Präsentationen zu erstellen. Ferner wird der Schulungsraum im Gerätehaus Vettweiß auf den neusten Stand gebracht, damit die Ausbildung noch effizienter gestaltet werden kann.

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!!!

Werbeanzeigen

Comments are closed.