Freiwillige Feuerwehr Vettweiß

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

Zeltlager der Kreis-Jugendfeuerwehr 2014

Am 20.06.2014 war es endlich wieder so weit: Das alle zwei Jahre stattfindende Kreiszeltlager stand auf dem Programm der Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß. Von Freitag bis Sonntag waren wir zu Gast in Düren, wo wir direkt am Dürener Badesee zelteten.

Bevor es am Freitag Nachmittag für die Jugendlichen los ging, waren die Betreuer schon fleißig gewesen. Bereits am Donnerstag wurden alle Zelte aufgebaut und der Tag in gemütlicher Runde mit Grillfleisch und kühlen Getränken ausklingen gelassen.

Aufbau der Zelte

Aufbau der Zelte

Am Freitag reiste dann die Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß mit 30 Kids und 11 Betreuern sowie 30 Jugendgruppen aus dem Kreisgebiet Düren an, so dass das Zeltlager pünktlich um 18 Uhr durch die Kreisjugendfeuerwehr eröffnet werden konnte. Am diesjährigen Zeltlager nahmen 420 Jugendliche teil. Nach einer Stärkung beim Abendessen brachen alle Jugendfeuerwehren zur gemeinsamen Nachtwanderung auf. Diese führte uns rund um den Dürener Badesee und wir machten auch einen kleinen Abstecher zum benachbarten Echtzer See.

Gruppenfoto Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß

Gruppenfoto Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß

Der Samstag stand nach dem Frühstück ganz im Zeichen der Lagerolympiade. Die Spiele der Lagerolympiade waren bis zum Mittagsessen erledigt. Der Nachmittag wurde dann mit der Gemeinschaftsaufgabe für die Gemeindejugendfeuerwehr Vettweiß verbracht: Es galt einen Lagerfahne zu basteln.

Lagerspiele

Lagerspiele

Zusatzaufgabe bei den Lagerspielen: Gestaltung einer Lagerfahne

Zusatzaufgabe bei den Lagerspielen: Gestaltung einer Lagerfahne

Nach dem Mittagsessen bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Jugendlichen und Betreuer in die Fluten stürzen und schwimmen gehen. Nach dem Abendessen versammelten sich dann so ziemlich alle Zeltlagerteilnehmer an strategisch wichtigen Orten: Nämlich dort wo ein Fernseher stand. Das deutsche WM-Spiel gegen Ghana wurde live mitverfolgt.

"Public Viewing" beim WM-Spiel Deutschland - Ghana

„Public Viewing“ beim WM-Spiel Deutschland – Ghana

Der letzte Tag startete wie üblich mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wurden die Sachen gepackt und verstaut, die Zelte abgebaut und schließlich folgte die Verabschiedung und Siegerehrung. Danach ging es zurück nach Vettweiß. Schnell wurde noch aufgeräumt und Material wieder verstaut fürs nächste Zeltlager, dann war das Kreiszeltlager 2014 auch schon wieder vorbei. Wir sehen uns in 2 Jahren wieder.

Gruppenfoto Kreiszeltlager 2014

Gruppenfoto Kreiszeltlager 2014

Dank den vielen helfenden Hände im Hintergrund. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 

Gemeindejugendfeuerwehrwart Björn Bigesse

Comments are closed.